illegales tauschbörsenangebot Waldorf Frommer Abmahnung Homeland

 30. Oktober 2014

Abmahnung wegen illegales Tauschbörsenangebot Waldorf Frommer?

Aktuell wurde mir eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer vorgelegt. Im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment GmbH wird ein Eingriff in das Recht der öffentlichen Zugänglichmachung an einer Folge der TV-Serie “Homeland – Das Risiko” abgemahnt. Während der letzten Wochen sind hier bereits mehrere Abmahnschreiben der Kanzlei Waldorf Frommer aus München eingegangen. Der Vorwurf ist immer der Gleiche:

Illegales Tauschbörsenangebot Waldorf Frommer

Dabei waren auch verschiedene andere TV-Serien Gegenstand der urheberrechtlichen Abmahnungen.

Illegales Tauschbörsenangebot Big Bang Theory, Person of Interest

Im Auftrag des Rechteinhabers Warner Brothers Entertainment GmbH wird das rechtswidrige Angebot der Serie „The Big Bang Theory“ sowie der TV Serie „Person of Interest“ abgemahnt.

Sons of Anarchy

Für die Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH wird die Serie „Sons of Anarchy“ verfolgt.

Die Forderung von Waldorf Frommer

Der dabei geforderte Vergleichsbetrag variiert, je nachdem wie viele Folgen der jeweiligen Serie angeboten worden sein sollen und ob es sich um eine kurze Folge (Comedy-Serien) oder ein lange Folge (Homeland, Person of Interest, Sons of Anarchy, 24: Live another day) handelt. Wurde nur eine Lang-Folge angeboten beträgt der Vergleichsbetrag 519,50 €. Bei zwei Folgen steigt der Vergleichsbetrag auf 816 €. Bei drei Folgen einer Serie beträgt der Vergleichsbetrag 965 Euro. Auch Beträge von über tausend Euro sind keine Seltenheit.

Vorsicht! Erfahrungsgemäß werden mehrere Folgen einer Serie geladen. Auch wenn jetzt nur eine Folge abgemahnt wurde, ist dringend dazu zu raten einen erfahrenen Rechtsanwalt zu konsultieren um Folgeabmahnungen zu vermeiden.

Rechtslage bei Vorwurf illegales Tauschbörsenangebot Waldorf Frommer

Ein Anschlussinhaber haftet nur, wenn er auch selbst für die Rechtsverletzung verantwortlich ist.

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass eine tatsächliche Vermutung gegen den Anschlussinhaber spricht:

„Wird ein geschütztes Werk der Öffentlichkeit von einer IP-Adresse aus zugänglich gemacht, die zum fraglichen Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeteilt ist, so spricht zwar eine tatsächliche Vermutung dafür, dass diese Person für die Rechtsverletzung verantwortlich ist.“ 

BGH, Urteil vom 12.05.2010, Az. I ZR 121/08, Rz. 12

Diese greift aber in bestimmten Fällen nicht durch:

„Wird über einen Internetanschluss eine Rechtsverletzung begangen, ist eine tatsächliche Vermutung für eine Täterschaft des Anschlussinhabers nicht begründet, wenn zum Zeitpunkt der Rechtsverletzung (auch) andere Personen diesen Anschluss benutzen konnten. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Internetanschluss zum Zeitpunkt der Rechtsverletzung nicht hinreichend gesichert war (vgl. BGH, Urteil vom 12. Mai 2010 – I ZR 121/08, BGHZ 185, 330 Rn. 12 und 13 – Sommer unseres Lebens) oder – wie hier – bewusst anderen Personen zur Nutzung überlassen wurde (BGH, GRUR 2013, 511 Rn. 33 f. – Morpheus).“

Jedem Abgemahnten ist daher zu raten, vor irgendwelchen Schritten anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Seien Sie vorsichtig, wenn ein Anwalt nur die ersten zwei Blätter der Abmahnung haben will und ihn der Rest des Schreibens nicht interessiert. Spätestens dann sollten Sie die Auswahl ihres Anwalts überdenken.

Rechtsanwalt Kramarz vertritt ständig Mandanten im Urheberrecht und bietet individuelle Beratung. Er hat schon zahlreiche Inhaber von Internetanschlüssen in Abmahnfällen vertreten und konnte Gerichtsverfahren für die Abgemahnten gewinnen. Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben, sollten Sie unbedingt anwaltlichen Rat bei ihm einholen. Haben Sie ein Problem im Medien- oder Wettbewerbsrecht? Kontaktieren Sie mich.

Mehr Informationen über Abmahnungen wegen des Vorwurfs des Filesharing und zu Abmahnungen aus dem Hause der Rechtsanwälte von Waldorf Frommer, zum Urheberrecht und zum Thema des Vorwurfs der Urheberrechtsverletzung im Internet allgemein finden Sie auf unseren Seiten. Unsere Kontaktdaten finden Sie dort ebenfalls.