Abmahnung der Kanzlei Sasse & Partner wegen Film “Silver Linings”

 3. September 2013

Hier liegt erneut eine Abmahnung der Kanzlei Sasse & Partner wegen vermeintlicher öffentlicher Zugänglichmachung eines Films vor. Gegenstand dieser Abmahnung ist die Verbreitung des Films “Silver Linings” über eine Dateitauschbörse, vorliegend Bit-Torrent. Sasse & Partner wird im Auftrag der Senator Film Verleih GmbH tätig. In deren Auftrag fordert die Kanzlei Sasse & Partner die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und die Zahlung eines Pauschalbetrages in Höhe von 800 €.

Betroffene sollten ohne anwaltlichen Rat weder die geforderte Unterlassungserklärung unterschreiben, noch die Zahlung leisten.

Die Beratung von urheberrechtlichen Abmahnungen erfordert neben dem Verständnis der Rechtslage auch Einblick in die technischen Grundlagen. Mit beidem stehe ich Ihnen gerne für eine erste Einschätzung ihre Falles zur Verfügung.

Mehr Informationen über Abmahnungen wegen des Vorwurfs des Filesharing und zu Abmahnungen aus dem Hause der Rechtsanwälte von Waldorf Frommer, zum Urheberrecht und zum Thema des Vorwurfs der Urheberrechtsverletzung im Internet allgemein finden Sie auf unseren Seiten. Unsere Kontaktdaten finden Sie dort ebenfalls.