Abmahnung der Kanzlei Sasse & Partner für Walking Dead Staffel 4

 2. Februar 2014

Erneut liegt hier ein Abmahnung der Kanzlei Sasse & Partner für den Download einer Folge der Serie Walking Dead vor. Nachdem Anfang des Jahres die dritte Staffel von Walking Dead Gegenstand zahlreicher Abmahnungen war, wird nun auch der Upload von Episoden der vierten Staffel von Walking Dead intensiv verfolgt. Die Abmahnung der Kanzlei Sasse & Partner aus Hamburg schlüsselt die einzelnen Teilbeträge die gefordert werden in Einzelbeträgen auf. Demnach beträgt die Gesamtforderung beläuft sich auf mehr als 1600 €. Zur vergleichsweisen Beilegung der Streitigkeit bietet Sasse & Partner die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von 800 €. Die Anwendung der im Oktober 2013 eingeführten Deckelungsregelung hält die Kanzlei Sasse & Partner für unbillig, da die Serie “Walking Dead” zahlreiche Preise gewonnen habe und die 4. Staffel der Serie noch nicht auf DVD veröffentlicht worden ist.  Die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung kann notwendig sein um den Anspruchssteller klaglos zu stellen. Ein Entwurf einer Unterlassungserklärung  ist der Abmahnung nicht beigefügt.

** Update 02.02.2014 ** Den neueren Abmahnungen der Serie “Walking Dead” sind zwei Entwürfe einer Unterlassungserklärung beigefügt. Ein Entwurf soll bei der Haftung als Täter unterschrieben werden, der andere bei Haftung als sog. Störer. Ohne anwaltliche Beratung sollte keiner der beiden Entwürfe unterschrieben werden.

Kontaktieren Sie mich für eine kostenlose Ersteinschätzung der Abmahnung.

Mehr Informationen über Abmahnungen wegen des Vorwurfs des Filesharing und zu Abmahnungen aus dem Hause der Rechtsanwälte von Waldorf Frommer, zum Urheberrecht und zum Thema des Vorwurfs der Urheberrechtsverletzung im Internet allgemein finden Sie auf unseren Seiten. Unsere Kontaktdaten finden Sie dort ebenfalls.